Zum Inhalt springen


Haieblog.de > Startseite -


Januar 5, 2009

U-20 WM: Nach dem Spiel Finnland - Deutschland und Turnierfazit

In der gestern bereits angerissenen Partie der DEB-Auswahl gegen Finnland hat sich nach meinem Blogeintrag nichts Spektakuläres mehr ereignet; die deutsche Mannschaft um den einzigen deutschen Torschützen Jerome Flaake verlor ihre letzte Partie der U-20 WM mit 1:3 gegen Finnland und steigt somit zusammen mit Kasachstan in die Division I ab.

IIHF.com liefert wie gewohnt einen Spielbericht, die Line-ups, die Summary, sowie eine Bildergalerie zum Spiel.

Auch Hockeyweb.de berichtet von der Partie, wie auch DEB-Online.de.

Uwe Krupp, im U-20-Team nur Assistenztrainer, zieht auf DEB-Online.de sein Turnierfazit:

„Auch bei dieser Teilnahme unserer U-20 an einer A-WM konnten wir aus erster Hand sehen wie weit wir mit unserer Nachwuchsarbeit von den Top-8-Nationen der Welt entfernt sind. Wieder einmal waren wir nicht die schwächste Mannschaft, aber den Ergebnissen nach doch recht deutlich auf dem 9. Platz. Die Konsequenz war der erneute Abstieg in die Division I.
Einfach erstaunlich ist der Leistungsstandard der Top 4 Nationen (Kanada, Schweden, USA und Russland). Selbst die Tschechen, Slowaken, Finnen und Letten waren einen Level darunter, wobei man Team Slowakei zu einer tollen WM gratulieren muss. Allerdings ist der Erfolg der Überraschungsmannschaft dieser WM auch kein Zufall, da die Slowakische U-20 Nationalmannschaft als Team in der Extraliga mitspielt und so entsprechend eingestimmt und top-vorbereitet zur WM anreist.
Realistisch gesehen ist es für uns momentan nicht möglich, auf dem U-20 Level eine der Top-6-Mannschaften der Welt zu schlagen und nur wenn wir einen Tag erwischen, an dem alles stimmt, können wir uns gegen andere Mannschaften auf Platz 7 oder 8 behaupten.
Das Ziel für die kommende Saison heißt mit einer starken und gut vorbereiteten Mannschaft den sofortigen Wiederaufstieg zu erkämpfen. In den letzten Jahren haben wir gelernt, wie schwierig diese Aufgabe ist, doch ich bin fest davon überzeugt, dass die Erfahrung, die viele unserer Spieler bei dieser WM gewonnen haben, uns im Kampf um den Wiederaufstieg zugute kommen wird.“

Wie aber sieht die persönliche Statistik des KEC-Vertreters Jerome Flaake aus? Im internen Vergleich der Mannschaft ist Flaake mit 3 Toren und 2 Assists in 6 Spielen Topscorer geworden und ist der einzige Spieler im Kader, der drei mal treffen konnte. Tore resultieren aus Torschüssen und auch in dieser Kategorie liegt Flaake mit deutlichem Vorsprung vorne (23). Auch in der +/–Wertung belegt Flaake zusammen mit Daniel Weiss den Top-Platz (+3).

Januar 4, 2009

U-20 WM: Zum Spiel Finnland - Deutschland

Normalerweise arbeite ich die Spiele ja immer erst auf, wenn sie gespielt sind. Aus aktuellem Anlass möchte ich aber bereits jetzt auf das zur Zeit laufende Spiel zwischen Finnland und Deutschland hinweisen. Deutschland liegt zwar zur Zeit mit 1:3 zurück und darf sich nach der 1:7-Klatsche gegen Lettland kaum noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen, aber immerhin hat Hai Jerome Flaake das bislang einzige Tor des DEB-Teams erzielt.

Wer die letzten knapp 20 Minuten der Partie noch verfolgen möchte, sei auf den Liveticker auf IIHF.com verwiesen. ;)

Januar 3, 2009

U-20 WM: Deutsches Team so gut wie abgestiegen

Der deutsche Kader um Hai Jerome Flaake wird nach einer deutlich 1-7-Niederlage (1-1, 0-5, 0-1) mit ziemlicher Sicherheit aus dem A-Pool der U-20 Weltmeisterschaften absteigen. Statistisch fiel Flaake nur durch vier Strafzeiten auf, war am Tor nicht beteiligt.

IIhf.com liefert einen Spielbericht, die Line-ups, die Summary und eine Bildergalerie.

Hockeyweb.de und DEB-online.de berichten vom Spiel.

Januar 2, 2009

U-20 WM: “Prospects” im Fokus

Die Qualifikationsrunde ist Geschichte, das DEB-Team kämpft nun um die Vermeidung des Abstieges. Mitgenommen werden Spiele gegen direkte Konkurrenten, im Falle des deutschen Teams also der Sieg gegen Kasachstan. Eine Auflistung der Runde liefert IIHF.com.

Dass die U-20 WM in Kanada natürlich auch ein Schaulaufen der Spieler für potentielle Arbeitgeber aus der NHL ist, verwundert nicht. Der internationale Wettstreit liefert Fans und Experten der NHL-Teams auch die Möglichkeit, bereits gedraftete Spieler näher unter die Lupe zu nehmen. So haben die San Jose Sharks einen Artikel über Ex-Hai Timo Pielmeier veröffentlicht.

“Im Fokus” sind die Spieler dann auch im wahrsten Sinne des Wortes bei Sportsline.com, wo sich einige interessante Turnierbilder finden. So von Jerome Flaake (Bild 1) und Timo Pielmeier (Bild 1 / Bild 2 / Bild 3).

Dezember 31, 2008

U-20 WM: Tschechien - Deutschland

Die deutsche U-20 Nationalmannschaft mit Hai Jerome Flaake muss in die Relegationsrunde: Nur einen Tag nach der erwarteten Niederlage gegen Gastgeber Kanada musste das Team eine empfindliche 6:0-Niederlage gegen Tschechien hinnehmen (2-0, 1-0, 3-0). Das DEB-Team verabschiedet sich mit einer Bilanz von 1-3 Siegen als Gruppenvierter aus der Qualifikationsrunde.

Mehr zum Spiel auf IIHF.com: Spielbericht, Line-up, Summary, Bildergalerie.

Mehr Links werde ich vermutlich morgen einstellen können. ;)

Dezember 30, 2008

U-20 WM: Deutschland - Kanada

In der vergangenen Nacht hat das deutsche Team um Jerome Flaake seine Partie gegen den Gastgeber aus Kanada bestritten. Die erwartete Niederlage fiel niedriger aus als erwartet: 1:5 (0-1, 1-1, 0-3) lautete letztlich das Ergebnis, vor allem die ansatzweise ausgeglichenen ersten beiden Drittel sind hier zu betonen.

Wer das Spiel verpasst hat, kann auf TSN.ca die gesamte Partie on-demand aufrufen (1. Drittel / 2. Drittel / 3. Drittel).

IIHF.com liefert einen Spielbericht online, das Line-up, die Summary, sowie eine Bildergalerie zum Spiel.

Hockeyweb.de berichtet von der Partie, stellte bereits vor der Partie einen Poll online, der nach der Wahrscheinlichkeit des Klassenerhalts fragt. Zudem steht Ex-Junghai Timo Pielmeier Hockeyweb.de Rede und Antwort.

HockeyCanada.ca hat ebenfalls einen Spielbericht und eine Bildergalerie.

Statements der deutschen Trainer finden sich auf DEB-Online.de.

Jerome Flaakes Bilanz konnte im Spiel nicht aufgewertet werden, am einzigen deutschen Treffer war er nicht beteiligt.

Dezember 28, 2008

Jerome Flaake bei der U-20 WM: Update

GER - USA

Während sich die Haie in der DEL zur Zeit im Spiel gegen die Straubing Tigers um die volle Punktausbeute bemühen, sind die ersten Partien der U-20 WM in Ottawa bereits gespielt. Das deutsche Team um Jerome Flaake verlor seine Auftaktpartie gegen die USA mit 2:8 (1-2, 0-3, 1-3).

Einen kurzen Bericht zum Spiel liefern Hockeyweb.de und USAHockey.com. Wer die Notizen des Live-Blogs von USAHockey nachlesen möchte, kann dies hier tun.

IIHF.com liefert zum Spiel eine Game Summary, die Line-ups und eine Bildergalerie. Eine weitere solche liefert auch USAHockey.

Auf einen weiteren tollen Service hat liljan98 in seinem Kommentar hingewiesen: TSN.ca bietet komplette Spiele im Stream an! Die Links zu den drei Videos des Spiels GER-USA findet ihr hier (1. Drittel / 2. Drittel / 3. Drittel).

Aus Haie-Sicht besonders interessant: Die Einzelstatistik von Jerome Flaake weist einen Assist, eine +1-Bilanz und eine 2 Minuten-Strafe auf.

KAZ - GER

Deutlich besser lief es für den DEB-Kader im Spiel gegen das Team aus Kasachstan, welches mit 0:9 (0-3, 0-4, 0-2) gewonnen werden konnte.

Neben Hockeyweb.de liefert auch IIHF.com einen Spielbericht, sowie das Line-up, die Summary und eine Bildergalerie.

Flaakes persönliche Statistik: 2 Tore, 1 Assist, eine+4-Bilanz bei 5 Strafen (die meisten im deutschen Team).

Flaakes Turnierbilanz also: 2 GP / 4 P (2 T, 2 A) / +5 / 12 PIM

Weitere Spielberichte und Stimmen zum Spiel findet ihr auf DEB.de. Aufgrund der nicht mehr zeitgemäßen Website des DEB kann ich leider nicht direkt verlinken, ein wenig scrollen führt euch zum Ziel. ;)

Dezember 25, 2008

Jerome Flaake bei der U-20 WM

In welchem anderen Land gibt es das schon: Der Trainer und Co-Trainer des A-Nationalteams sind auch die Trainer des U-20 Nationalteams, obschon sie die Rollen tauschen. Dass das Team von Cheftrainer Ernst Höfner und seinem Assistent Uwe Krupp betreut wird, zeigt den Stellenwert der WM für den DEB. Das Ziel der WM formuliert Krupp im Kölner Stadtanzeiger: „Wir waren in den vergangenen Jahren eine Fahrstuhlmannschaft. Diesen Trend wollen wir durchbrechen. Das Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt.“

Anbei ein paar Links und Infos:

Offizielle Turnierwebsite auf IIHF.com.

Vorberichte: KSTA.de und Hockeyweb.de.

Vorbereitungsspiele:
Deutschland - Weißrussland: 2:3
Deutschland - Japan: 6:2 (Flaake mit 4T + 1A)
Deutschland - Lettland 3:4

Spielzusammenfassungen im deutschen TV -> Sendeplan

Aspekt: Problematik der Abstellung von Spielern im laufenden Wettbewerb.