Zum Inhalt springen


Haieblog.de > Startseite -


Februar 1, 2009

fotocommunity.de

“Eigene Fotos hochladen und mit anderen Fotografen darüber diskutieren” - das ist selbst formulierte Spektrum von fotocommunity.de. Auf einer Website, auf der zahllose Fotografen ihre Werke präsentieren, finden sich unweigerlich auch Aufnahmen von einem Eishockey-Spitzenclub wie den Kölner Haien.

Wer ein paar gemütlich Minuten mit Bildern der aktuellen und vergangenen Spielzeiten verbringen möchte, den lade ich zu dem Besuch der verlinkten Werke ein.

Bild 1 | Bild 2 | Bild 3 | Bild 4 | Bild 5 | Bild 6 | Bild 7 | Bild 8 | Bild 9 | Bild 10 | Bild 11 | Bild 12 | Bild 13 | Bild 14 | Bild 15 | Bild 16 | Bild 17 | Bild 18 | Bild 19 | Bild 20 | Bild 21 | Bild 22 | Bild 23 | Bild 24 | Bild 25 | Bild 26 | Bild 27 | Bild 28 | Bild 29 | Bild 30 | Bild 31 | Bild 32 | Bild 33 | Bild 34 | Bild 35 | Bild 36 | Bild 37 | Bild 38 | Bild 39 | Bild 40 | Bild 41 | Bild 42 | Bild 43 | Bild 44 | Bild 45 | Bild 46 | Bild 47 | Bild 48| Bild 49 | Bild 50 | Bild 51 | Bild 52 | Bild 53 | Bild 54 | Bild 55 | Bild 56 | Bild 57 | Bild 58 | Bild 59 | Bild 60 | Bild 61 | Bild 62 | Bild 63 | Bild 64 | Bild 65 | Bild 66 | Bild 67 | Bild 68 | Bild 69 | Bild 70 | Bild 71 | Bild 72 | Bild 73 | Bild 74 | Bild 75 | Bild 76 | Bild 77 | Bild 78 | Bild 79 | Bild 80 | Bild 81 | Bild 82 | Bild 83 | Bild 84 | Bild 85 | Bild 86 | Bild 87 | Bild 88 | Bild 89 | Bild 90 | Bild 91 | Bild 92 | Bild 93 | Bild 94 | Bild 95 | Bild 96 | Bild 97 | Bild 98 | Bild 99 | Bild 100

Die Community bietet sogar noch mehr Bilder. Hier gilt die Devise: Wer stöbert, der findet. ;)

September 7, 2008

Video-Interviews, DNL-Sieg, Derby-Vorschau, Ligenstruktur

Rückblickend auf die Niederlage der Kölner Haie gegen die Eisbären aus Berlin im Eröffnungsspiel der DEL-Saison 2008-09 haben der Express und Spox.de noch neue Video-Interviews nachgeschoben. Bei dem Beitrag von Spox.de folgen den Spielhighlights die Interviews der Premiere-Übertragung.

Auch der kritische Rückblick auf das Berlin-Spiel von Christian Oeynhausen für den Kölner Stadtanzeiger soll nicht unerwähnt bleiben. Der mit “Torarme Erbengemeinschaft” betitelte Artikel thematisiert vor allem die Gründe für die Niederlage.

Einen verdienten 7:3-Heimerfolg konnte die DNL-Mannschaft des KEC gegen die Mannschaft der Metrostars aus Düsseldorf vor heimischem Publikum erstreiten. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel kann der KEC somit vorerst die DNL-Tabellenführung für sich beanspruchen. Dieses und weitere Statistiken sind auf den Webseiten des Anbieters Pointstreak.com zu finden, der seit dieser Saison die Spiele der DNL statistisch aufarbeitet.

In knapp einer Stunde begegnen sich auf dem Eis des ISS-Dome in Düsseldorf dann auch die Profiteams der rheinischen Rivalen. Arno Schmitz berichtet für den Express, dass Frank Doyle, Neuzugang und Vertreter des erkrankten Robert Müller, sein DEL-Debüt machen wird. Doug Mason wird von Schmitz dahingehend zitiert, dass Horneber bereits am Dienstag auch seinen Einsatz im Derby erhalten wird.

Nick Seeliger und Jörg Lubrich berichten für die Bild (wieder einmal) über die neue KHL. Interessant: Der Artikel wird durch Aussagen von Rodion Pauels garniert, der sich ebenfalls wieder einmal kritisch über die aktuelle Ligenstruktur der DEL beschwert.

September 3, 2008

Eichin und Pauels, Doyle, DNL, eingebürgerte Ex-Haie, das 1. Haie-Rockfestival und Center.tv

Wenige Tage vor Beginn der DEL-Saison 2008-09 erhöhen die Medien die Dichte ihrer Berichte über den KEC. Obligatorisch sind Interviews mit der “Doppelspitze” der Haie, Geschäftsführer Thomas Eichin und Sportkoordinator Rodion Pauels. Die Kölnische Rundschau übertitelte ihr Interview mit Eichin eher gedämpft optimistisch und bezieht sich mit dem Titel “Geringe Angriffsfläche” grundlegend auf die Frage, ob es trotz einem denkbaren sportlicher Misserfolg zu Saisonbeginn im Verein ruhig bleibe. Interessant vor allem die Position Eichin, der die Meinung vertritt, die Kölner Haie würden in dem bestehenden Kontext nur noch über geringes Entwicklungspotential verfügen.

Stefan Schaffner und Arno Schmitz fanden ihre Interviewpartner in Eichin und Pauels und dringen tief in die Materie ein. Hinter dem reißerischen Titel “Europa Liga - Warum nicht?” verbergen sich grundlegende Aussagen der Interviewpartner zu Wirtschaftlichkeit, Gesellschafter Heinz Hermann Göttsch, die KHL, die DEL und dem deutschen Eishockey an sich.

In Köln gelandet und in der DSHS Köln medizinisch durchgecheckt worden ist Frank Doyle, der bislang letzte Neuzugang der Kölner Haie. Der Express berichtet, dass nach dem heute zu absolvierenden Belastungscheck endgültig über die Lizensierung Doyles entschieden wird.

Den ersten Sieg im ersten Pflichtspiel konnte das DNL-Team des KEC gegen die Iserlohn Young Roosters erringen. Der 8:1-Sieg gegen den DNL-Aufsteiger war vor den Augen von 180 Zuschauern letztlich nie gefährdet. Seit dieser Saison wird die statistische Aufarbeitung der DNL-Spiele von Pointstreak.com geleistet. Den Spielbericht zur Partie findet ihr dort.

Sean Tallaire ist dem Vorbild einiger anderer Ex-Haie gefolgt, die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und erhalten. Weitere Ex-Haie, die diesen Weg bereits in der Vergangenheit gewählt haben sind z.B. Boris Rousson, Jason Young, Colin Beardsmore, Shane Peacock und Steve Palmer. Darcy Werenka hingegen hat sich April diesen Jahres für die österreichische Staatsbürgerschaft entschieden.

Am vergangenen Freitag ging das 1. Kölner Haie-Rockfestival über die Bühne, gestern schrieb mp3.de im Firmenblog eine realistische Einschätzung des Geschehens vor Ort.

Es ist wieder Mittwoch und somit sei an das NetCologne FanTV auf Center.tv erinnert. Ab 19:00 Uhr wird auch hier unter anderem. ein Rückblick auf das Haie-Rockfestival gesendet werden (erste Wiederholung der Sendung: 23:00 Uhr).

September 2, 2008

Tauziehen, Autogrammstunde, McLlwain, Doyle, Gogulla

Wie gestern berichtet, lieferten sich ausgewählte Spieler der Kölner Haie mit den Kontrahenten auf Seiten der Düsseldorfer MetroStars einen medienwirksamen Wettbewerb im Tauziehen. Was Spielszenen nicht schaffen, schafft ein solcher Wettbewerb: Sendezeit im FreeTV: Sowohl RTL, als auch WDR berichteten zur besten Sendezeit von der Aktion, Center.tv und NRW.TV werden noch nachziehen. Wer ein paar Bilder sehen will, findet sie bei report-k.de.

Wer dagegen auf der Saisoneröffnung nicht alle gewünschten Autogramme bekommen hat oder noch weitere erhaschen möchte, kann ab 18.00 Uhr auf der heutigen Autogrammstunde in der Sportsbar der KölnArena 2 alle Wünsche befriedigen.

Videobilder des verletzungsverursachenden Checks gegen Dave McLlwain, sowie alle Tore der Partie Ravensburg - Köln finden sich in einem Turnierbericht der Tower Stars, auch eine Bildergalerie wird geboten. Näheres über den Gesundheitszustand von Dave McLlwain und weitere Personalnotizen erfährt man aus dem Kölner Stadtanzeiger. Es wird erwähnt, dass McLlwain den Saisonstart am Donnerstag gegen Berlin wohl verpassen wird. Gemutmaßt wird dies auch im Bezug auf Frank Doyle, der am gestrigen Montag in Köln erwartet wurde und einen “beachtlicher” Trainingsrückstand mitbringen soll.

Außerdem ist die Rede davon, dass Philipp Gogulla definitiv Mitte September in das Trainingscamp der Buffalo Sabres beordert wird. Er wird den Haien somit zwei Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Die momentane Verletzungsmisere der Kölner Haie bereitet Nick Seeliger für den Express boulevard-gerecht auf und listet unter dem Titel “Der unheimliche Haie-Fluch” alle Ausfälle auf. Interessant ist hier vor allem der “Wasserstand” des jeweiligen Genesungsprozesses.

September 1, 2008

Pokalaus trotz Sieg, McLlwain verletzt, Frank Doyle unter Vertrag genommen

Die Kölner Haie sind aus dem Wettbewerb des DEB-Pokals ausgeschieden. Der 3:1-Sieg gegen die Tower Stars Ravensburg war nicht genug, denn aufgrund des besserenTorverhältnisses im gesamten Turnierverlauf konnten sich die Tower Stars - als einziger Zweitligist - über den Einzug in die nächste Runde freuen.

Wie bereits in der Partie gegen Bremerhaven, so waren die Kölner auch in dieser Partie das offensiv überlegene Team, welches dies jedoch nicht in Tore umlegen konnte. Unschönste Szene des Abend: Dave McLlwain musste nach einem Check des Ravensburgers Jeff Richards in das örtliche Krankenhaus eingeliefert werden. Gemäß Haie.de ist offen, wann er wieder in das Geschehen auf dem Eis eingreifen kann.

Eine Bildergalerie zum Spiel findet ihr hier.

Bereits in der vergangenen Woche als Gerücht gehandelt, jetzt Realität: Die Haie verpflichten Frank Doyle als neuen Stammtorhüter bis zur Rückkehr von Robert Müller.

August 30, 2008

Ausblick auf das Pokalwochenende, Verletzung von Steinhauer und Ersatz für Robert Müller

Das erste Pflichtspiel der Saison lockt: Um 15:30 Uhr treffen die Kölner Haie im Pokalspiel auf den Zweitligisten aus Bremerhaven. Aufgrund des neues Pokalmodus wartet am folgenden Sonntag mit den Tower Stars aus Ravensburg um 19:00 Uhr bereits der nächste Pokalspielgegner.

Beide Teams haben bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass sie sich im Pokalwettbewerb und auch im Wettstreit mit dem Gegner aus Köln behaupten können. Während die Niederlage der Haie in Bremerhaven vor fast genau einem Jahr das Aus in DEB-Pokalrunde eins bedeutete, konnte der EV Ravensburg von den Haien im August 2006 erst in der Verlängerung bezwungen werden.

Groß ist somit die Zuversicht, die die beiden Teams vor der Partie gegen den KEC hegen: Sowohl die Berichterstatter der Pinguins aus Bremerhaven, als auch die Lokalpresse in Ravensburg würde in Köln zu gerne den strauchelnden Favoriten sehen.

Wer nicht nach Ravensburg fährt, kann die Partie gegen Bremerhaven am Liveradio von Radio Weser verfolgen. Haimspiel.de überträgt keine der beiden Partien, da wir unsere Übertragungen bis auf wenige Ausnahmen ausschließlich auf DEL-Saisonspiele beschränken. Auch der Haie-Liveticker ist verfügbar.

Ravensburg ist gemäß des neuen Spielmodus Austragungsort für beide Partien. Unter besonderer Beobachtung stehen in den Partien gegen die Haie der mit einer Förderlizenz ausgestatteten und nach Bremerhaven ausgeliehene Sören Sturm und der Ex-Hai Jeremy Adduono in Diensten der Tower Stars.

Die Offiziellen der Partie Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie sind Marcus Brill, Sebastian Erhart und Martin Holzer. Die Partie des KEC gegen die EVR Tower Stars wird von Roland Aumüller, Johannes Adam und Markus Schmidt geleitet.

Auch wenn es nicht direkt die Profiabteilung des KEC betrifft: Der während des Red Bulls Salute eingesetzte Junghai Dennis Steinhauer hat sich offenbar verletzt. Der Verteidiger, der eigentlich seinen Platz im DNL-Team der Haie innehat, wird in den nächsten zwei bis drei Wochen nicht spielen können.

Wichtiger ist die Nachricht über die anstehende Verpflichtung eines neuen Torhüters, der nach übereinstimmenden Informationen von Express und Bild-Köln Frank Doyle zu sein.

Jeder Betrieb in Deutschland hat die Verpflichtung dafür zu sorgen, dass sich unter seinen Mitarbeitern eine ausreichende anzahl Ersthelfer befindet. Um diese Last nicht einseitig auf diese abzuwälzen sind Erste-Hilfe-Übungen für den Gesamtbetrieb sinnvoll. Auch die Kölner Haie haben dies erkannt und eine solche Übung durchgeführt. Natürlich sorgt so etwas in einem Eissportbetrieb für spektakuläre Szenen: eine Chance, die sich der Express nicht entgehen ließ.