Zum Inhalt springen


Haieblog.de > Startseite -


Neue Gerüchte um Pape/Kooperation Köln-Duisburg

Gleich zu Beginn eine “Korrektur”: Neue Gerüchte sind es nicht, die sich um eine Gesellschaftertätigkeit Ralf Papes bei der Kölner Haien ranken. Ein kurzes Resümee:
- Mitte März spricht Pape von einer Ausweitung der Kooperation zwischen Köln und Herne.
- Wenige Tage später vermutet die Bild, Pape könnte “vor einem Engagement” bei den Haien stehen. Eine Kooperation mit Duisburg kommt in die Diskussion.
- Pape dementiert “als Sponsor” bei den Haien aktiv zu werden, spricht aber von einer Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Köln und Duisburg.

Martin Sauerborn greift die Thematik für die “Kölnische Rundschau” nun erneut auf:

Einen prominenten Neuzugang können die Haie wohl bald auch im Gesellschafter-Bereich offiziell vermelden. Die Gerüchteküche vermeldete jedenfalls hartnäckig, dass Duisburgs Clubchef Ralf Pape vor einem Einstieg beim KEC steht. Eine durchaus sinnvolle Konstellation, denn sollte Duisburg kommende Saison in der 2. Bundesliga antreten, könnten die Kölner ihre zahlreichen Talente in Duisburg und beim ebenfalls zum Pape-Imperium gehörenden Oberligisten Herne reifen lassen.

In der “NRZ” spricht Pape nun erneut:

„Eines vorweg: Das Wort Farmteam benutze ich nicht mehr. Das ist völliger Unfug. Das hat wie ein abgeschaffter Auf- und Abstieg nichts mit deutschem Sport zu tun.. (…) Gestern war es Dortmund, wo ich mich angeblich engagiere. Jetzt ist es Köln”, sagt er. Aber so ganz ist die Verbinung zu den Haien nicht von der Hand zu weisen. „Wir haben ja schon in der Kooperation mit Herne eng zusammen gearbeitet. (…) Wenn aber die Frage ist, ob ich Sponsor in Köln werde, dann ist die Antwort nein.”

Welche Erkenntnisse lassen sich aus diesen neuen Artikeln ziehen?
Ralf Pape vermeidet das Wort “Gesellschafter” und spricht wiederholt davon, nicht “Sponsor” beim KEC zu werden. Eine klare Absage sieht sicherlich anders aus. Gleichzeitig sieht er in einer Kooperation keinesfalls eine Beziehung wie die eines NHL-Teams und seines “Farmteams”. Für die Kölner Haie könnte sich bei einem Start der Füchse in der zweiten Liga die erfreuliche Situation ergeben, der DNL-Mannschaft entwachsene Talente in der Oberliga (Herne), in der zweiten Liga (Duisburg) oder gegebenenfalls im DEL-Team einsetzen zu können. Auch diese Konstellation ist neu, ist der Start in der zweiten Liga doch in der Duisburger Presse erst seit wenigen Tagen ein Thema.

Bookmarke diesen Artikel Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • Live-MSN
  • Tausendreporter
  • Webbrille
  • YahooMyWeb

« Notizen – Was macht eigentlich…? »

Info:
Neue Gerüchte um Pape/Kooperation Köln-Duisburg ist Beitrag Nr. 1081
Author:
Haieblog.de am April 22, 2009 um 4:45 pm
Kategorie:
Notizen
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen